Svörd Von Tempsky Bowie

Svörd Von Tempsky Bowie

Hinter diesem großen Bowie-Messer mit durchgehendem Flacherl und dem großem Parierelement steckt die Geschichte des Gustav von Tempsky, der sich seinerzeit dieses Messer als Fighter und Campknife für sich und seine Truppe fertigen lies.
Von Tempsky war ein Preusse, der als Forest-Ranger in Neuseeland lebte und dort um 1863 gegen die Maori kämpfte.

Die Klinge ist aus differentiell angelassenem 15N20 Kohlenstoffstahl.
Klingenlänge: 280 mm
Klingenstärke: 7 mm
Gesamtlänge: 428 mm
Stahl: 15N20
Härte: 58 HRC
Gewicht: 931 g
Besonderheiten: differentiell angelassen

Mehr über Gustav von Tempski finden Sie z. B auf folgenden Seiten , wie auf vielen anderen Seiten, bei der Suche im Netz.

https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_von_Tempsky
https://nzhistory.govt.nz/people/gustavus-von-tempsky

https://www.facebook.com/Klingenwelt/photos/a.413055698727993/2583835521649989/?type=3